Winterliche Lesepässe

Winterzeit ist Lesezeit! Wann sonst kann man es sich so richtig gemütlich machen?

Bei meinen Lesepässen ist es mir wichtig, dass die Kids ihre Lesezeit evaluieren: Wo lese ich am liebsten? Mit wem lese ich am liebsten? Der Wohlfühlfaktor spielt eine ganz entscheidende Rolle beim Lesen. Und gerade bei Kindern, die bisher eher unmotiviert Bücher und Texte verweigern, kann dieser Fokus das Quäntchen sein, dass für Motivation sorgt. Das Bewusstmachen, dass es schön ist, wenn man bei Opa auf dem Schoß lesen darf. Oder auf Mamas Platz auf dem Sofa, oder …

Weitere Lesepässe für das ganze Jahr findet ihr hier.

Und hier geht es zu Lesepässen für Zebra- und Nikofans.

4 Gedanken zu „Winterliche Lesepässe“

  1. Liebe Susanne, vielen Dank für das zur Verfügung gestellte Material.
    Ich werde es gleich ausdrucken und auch schon für die Ferien zum Jahreswechsel austeilen.
    Ich habe Lesepässe schon eingesetzt und volle Pässe gegen Bücherwürmer (Haribo) eingetauscht.
    Wie verfährst du mit vollen Lesepässen?
    Liebe Grüße und DANKE
    Sylvia

  2. Vielen Dank für das schöne Material. Damit trotzden wir der aktuellen Leseflaute in meiner Klasse bestimmt. Herzliche Grüße aus Koblenz und eine schöne Weihnachtszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.