Schreibschlenderei : Weihnachten

In der Buchstabengasse weihnachtet es auch. Dort hängen nun kleine Wort-Bild-Karten, die sich die Kinder der 1. und 2. Klasse der Wunderburger Grundschule merken und aufschreiben. Damit ihnen nicht kalt wird, gibt es zu jeder Karte noch ein Activitybutton dazu.

So geht’s:
Die (farblich differenzierten) Bild-Wort-Karten werden im Raum verteilt.
Zur Einstimmung eignet sich eine kurze Geschichte oder Situationserzählung, z. B. der kurze Text auf der nachfolgenden Seite.
Alle Kinder erhalten die Kopiervorlage zum Eintragen der Wörter an ihrem Platz. Während die Kinder nun leise umhergehen, entdecken sie Bilder und Wörter. Sie spicken/lesen das Wort und merken sich das Schriftbild. Damit sie niemand beim Spicken erwischt, schleichen sie möglichst leise wieder zurück zu ihrem Platz und notieren das Wort bei der entsprechenden Nummer.
Für noch mehr bewegtes Lernen sorgen die Bewegungsbuttons, die zusätzlich an den Bildkarten befestigt werden können. Entdecken die Kinder einen Bewegungsbutton, müssen sie die Bewegung an einem vereinbarten Ort (z. B. im Flur) leise ausführen, bevor sie zu ihrem Platz zurückschleichen.

Nachdem alle Wörter notiert sind, können zusätzliche wiederholende Aufgaben folgen:

  • Wörter erneut lesen und Bildkarten passend aufkleben
  • Wörter nach dem ABC ordnen
  • Sätze aufschreiben
  • Wörter in Silben getrennt aufschreiben
  • zusammengesetzte Nomen bilden
  • mit einigen Wörtern eine Geschichte schreiben

Farbliche Differenzierung:

So kann man den Kindern direkt sagen, welche Farbe ihre Route hat!

#wunderburgbar | Buchstabengasse | Lernwörtertraining | Rechtschreibung | Richtig schreiben | Schreibschlenderei | Wunderburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.